Social Links

16.10.17 B13 Wirtschaftsgebäudebrand in Großsteinbach

Wir wurden am 16.10.2017 um 19:21 mittels Sirene zu einem B13 Wirtschaftsgebäudebrand mit den restlichen Feuerwehren des Abschnitts 3 (Hainersdorf und Obgrün) nach Großsteinbach 47 alarmiert.

Im weiteren Einsatzverlauf wurden noch der Abschnitt 2 (5 Feuerwehren) sowie die FF Weiz vor allem als Unterstützung der eingesetzten Atemschutzgeräteträger zum Brandobjekt beordert.

Der Brand ist im Bereich des Hackschnitzellagers des Anwesens ausgebrochen und hat sich über die Zwischendecke ausgebreitet. Ein Übergreifen auf das Wohnhaus bzw. angrenzende Stallgebäude konnte unter massiven Einsatz von allen Feuerwehren verhindert werden.

Unsere Aufgaben:

  • Innenangriff mittels schwerem Atemschutz und Schiebeleiter im Bereich des Zubaus des Hackschnitzellagers und der in Flammen stehenden Zwischendecke (zwischen Styropordecke und Dachstuhl) mit der Mannschaft des RLFA, um diese Zubaugebäude zu schützen.
  • Zubringleitung vom angrenzenden Fischteich mittels TSA und MTF.
  • Unterstützung beim Ausräumen und Ablöschen der Hackschnitzel.

Die Feuerwehren des Abschnittes 5 legten eine Zubringleitung von der Feistritz zum Brandherd.

Bericht Kleine Zeitung

Eingesetzte Feuerwehren:

RLFA 1000 Großhartmannsdorf
MTF mit TSA Großhartmannsdorf..... mit in Summe über 20 Mann

weiters
FF Großsteinbach
FF Kroisbach
FF Obgrün
FF Gersdorf
FF Ilz
FF Hochenegg
FF Kalsdorf-Buchberg
FF Neudorf
FF Ottendorf
FF Weiz
Rotes Kreuz
Polizei

 

(Bildquelle: BFV/Kaplan)

(Bildquelle: BFV/Kaplan)

(Bildquelle: FF Hainersdorf)

 


Go to top