Social Links

26.03.19 Böschungsbrand

Ein vorbeifahrender Autofahrer bemerkte in den Mittagsstunden des 26.03.2019 einen aufkommenden Böschungsbrand bei einem Einfamilienhaus in Großhartmannsdorf. Dieser verständigte den Kommandanten, welcher sich zufällig mit einigen Kameraden im Rüsthaus befand um die gleichzeitig stattfindenden Malerarbeiten zu unterstützen.

Unverzüglich rückte man mit dem RLFA 1000 und konnte den Brand rasch löschen. Ausgeschüttete Asche hatte sich aufgrund des starken Windes entzündet und griff auf angrenzende Sträucher über. Durch das rasche Eingreiffen konnte man noch im Entstehen des Brandes einen schnellen Erfolg erzielen.

 


Go to top