Social Links

Wir wurden um 00:21 von Florian Steiermark mittels Sirene zu einer PKW Bergung nach Verkehrsunfall auf die L436 Richtung Sebersdorf im Kreuzungsbereich Neusiedl alarmiert.

Unverzüglich rückten wir mit RLFA 1000 sowie MTF zum Einsatzort ab. Die Suche nach diesem gestaltete sich äußerst schwierig. Beim angegebenen Ort war kein Unfall zu entdecken. Das MTF machte sich auf dem Weg nach Neusiedl um dort zu suchen, das RLF fuhr weiter in Richtung Sebersdorf, wo unweit des Höllerweges der Einsatzort entdeckt wurde. Folgendes Lagebild zeigte sich:
Ein PKW Lenker kam aus ungeklärter Ursache von der Landesstraße ab, überschlug sich und rutschte auf dem Dach sehr weit eine steile Böschung hinunter in den angrenzenden Wald. Wie durch ein Wunder wurde derLenker bei diesem Einsatz nicht verletzt. Von der Straße aus wäre das Unfallfahrzeug nicht zu sehen gewesen.

Die Unfallstelle wurde abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut. Der Lenker wurde von Feuerwehrsanitätern zur Sicherheit betreut.

Mittels Seilwinde vom RLF wurde versucht das Fahrzeug aus der steilen Böschung heraufzuziehen, welches sich als nicht ganz einfach herausstellte. In weiterer Folge wurde vom Einsatzleiter ein SRF für die Fahrzeugbergung angefordert. Unsere Kameraden aus Ilz haben das Fahrzeug dann heraufgehoben und mittels Anhänger zu einem KFZ Betrieb transportiert und dort gesichert abgestellt.

Danke an die Kameraden aus Ilz für die perfekte Zusammenarbeit.

Bericht Kleine Zeitung: Link

 

Eingesetzt waren:

RLFA 1000 Großhartmannsdorf
MTF Großhartmannsdorf
FF Ilz mit SRF, MTF und Anhänger

 

 

 

 


Zum Seitenanfang