Social Links

Nach längerer Corona Pause konnte wieder ein Übungsbetrieb im größeren Umfang aufgenommen werden. Übungsleiter OBI Thomas Resedaritz hat mit dieser technischen Übung einen Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, kombiniert mit einem brennenden Fahrzeug einiges von der Einsatzmannschaft abverlangt.  

 Das dieses Szenario schnell eintreten kann erlebten wir an eigener Haut vergangenen August, als wir zu so einem Einsatz alarmiert wurden (05.08.21 Verkehrsunfall mit eingekl. Person L436 ). Die 2 Gruppen führten somit einen schnellen Löschangriff unter Atemschutz durch, während bereits für die Menschenrettung das hydr. Rettungsgerät in Stellung gebracht wurde. 2 Sanitäter kümmerten sich nach dem Löschen des Brandes um die verletzte „Person“ im Fahrzeuginneren, bevor es dann zur schonenden Rettung mittels Spineboard ging. Dazu mussten die beiden Türen und die B-Säule entfernt werden.

Eine anspruchsvolle, aber doch sehr lehrreiche Übung die uns für den Ernstfall wieder gut aufgefrischt hat!


Zum Seitenanfang