Social Links


28. Mai 2011 Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb Falkenstein (WZ) – Tagessieg in Silber!!!


Am 28. Mai 2011 fand der Bezirksleistungsbewerb des Bezirkes Weiz in Falkenstein statt.  

Normalerweise beginnen wir unsere Berichte immer mit der Beschreibung der von uns gezeigten Leistungen. Dieses Mal möchten wir gleich am Beginn dem Veranstalter, der FF Falkenstein, zur Durchführung dieses Bewerbes gratulieren. Trotz über 40 l/m² Niederschlag in der Nacht davor und der Tatsache dass der Bewerbsplatz dadurch teilweise unter Wasser stand boten sich den Wettkampfgruppen perfekte Bedingungen. Dies war der unermüdlichen Arbeit der Mitglieder der FF Falkenstein zu verdanken, die am frühen Morgen bereits begannen mit Naßsaugern das Wasser aus dem Bewerbsplatz zu bringen. Perfektes Gerät, eine große Anzahl an Bewerbsgruppen (50), viele Zuseher, starke Leistungen der Bewerbsgruppen rundeten einen perfekten Bewerb ab. Hut ab!
 
Jetzt zu unseren gezeigten Leistungen. In Bronze verlief das Kuppeln nahezu perfekt, leider passierte unserem 4er beim Verteiler ein „Zwicker“. Erst beim Weglaufen bemerkte er das, drehte nochmals um und korrigierte den Fehler. Trotz dieses kleinen Malheurs erreichten wir eine Zeit von 35,50 sec. Leider war unser 4er dadurch zu spät bei der Endaufstellung und die Zeit wurde vom 5er schon vorher gestoppt und wir bekamen dadurch 10 Fehlerpunkte aufgebrummt. Weiters war beim 2 Rohr der Schlauch zu kurz ausgezogen, was nochmals 5 Fehlerpunkte mit sich brachte. Aufgrund dieser Tatsachen und einer Staffellaufzeit von 53,09 sec. erreichten wir mit 396,41 Punkte den 10 Platz in der Wertung Bronze A Gäste Steiermark.
In Silber erreichten wir mit einer neuen persönlichen Bewerbsbestleistung eine Zeit von 37,30 sec. Hinzu kamen 5 Fehlerpunkte für fallen lassen von Kupplungen. Eine schnelle Staffellaufzeit von 52,54 sec. rundete die tolle Leistung ab. Mit 405,16 Punkten erreichten wir nicht nur den 1. Platz in der Kategorie Silber A Gäste Steiermark sondern schafften mit dieser Leistung die höchste Punkteanzahl in Silber aller anwesenden Gruppen.
 
Mit dieser Leistung waren wir natürlich auch für den Parallelbewerb in Silber qualifiziert. Hier lief es uns leider nicht nach Wunsch. Einer schwachen 46er Zeit mit 2 mal Nachkuppeln folgten auch noch 5 Fehlerpunkte für fallen lassen von Kupplungen. Mit dieser Leistung war der Aufstieg ins Finale der besten 3 Gruppen nicht möglich.
Der Bezirkssieg des Bezirkes Weiz ging an die WKG Reichendorf in Bronze und an die WKG Floing in Silber. In der Wertung Bronze A Gäste Steiermark siegte die WKG Schäffern mit einer Topzeit von 31,1 sec. Allen Siegern sei an dieser Stelle nochmals herzlich gratuliert.

 

Mannschaft Bronze:
GK Wolfgang Pendl
MA Josef Scheibelhofer
ME Dominik Nagl
1 Thomas Resedaritz
2 Markus Hirzer
3 Roman Weber
4 Karl Weber
5 Josef Pusswald
6 Stefan Pusswald

 

Mannschaft Silber:

GK Wolfgang Pendl
MA Markus Hirzer
ME Thomas Resedaritz
1 Stefan Pusswald
2 Mario Hörzer
3 Karl Weber
4 Roman Weber
5 Josef Pusswald
6 Christoph Hörzer

 

Mannschaft Parallelbewerb Silber

GK Markus Hirzer
MA Stefan Pusswald
ME Wolfgang Pendl
1 Thomas Resedaritz
2 Josef Pusswald
3 Mario Hörzer
4 Christoph Hörzer
5 Roman Weber
6 Karl Weber

 

 

 


Zum Seitenanfang