Social Links

Am 18. April 2015 fand der bereits 10. Kuppelcup der FF Kleinfrannach in Kirchbach statt.
Wie in den letzten Jahren war es uns ein Anliegen bei unseren Freunden mit 2 Gruppen teilnehmen zu können.

Unsere Gruppe 1 konnte zum ersten Mal in diesem Jahr in der Bronze-Formation an den Start gehen. Obwohl in der Endabrechnung „nur“ der 7. Platz erreicht werden konnte, waren wir mit der Leistung zufrieden.

Im ersten Quali-Durchgang konnte trotz Probleme beim Ansaugen eine Zeit von 17,56 sec. erreicht werden. Im zweiten Durchgang konnten wir uns auf starke 15,30 Sec. steigern.
Im Achtelfinale waren wir bis zum Leinen anlegen top unterwegs, bei der zweiten Kupplung verhakte sich jedoch die Leine im Beutel und wir konnten die Zeit erst bei 17,41 stoppen. Diese Zeit reichte jedoch locker zum Aufstieg ins Viertelfinale.

Im Viertelfinale war dann Endstation. Beim Kuppeln verhauten wir 2 Kupplungen komplett und schieden mit einer Zeit von 19,30 aus.

Unserer  Gruppe 2, welche zum ersten Mal in dieser Formation am Start war, wurden die Fehlerpunkte zum Verhängnis.
Im ersten Quali-Durchgang gab es bei einer Zeit von 22,92 10 Fehlerpunkte und im zweiten Durchgang bei einer Zeit von 19,86 sogar 30 Fehlerpunkte. An ein Weiterkommen war somit natürlich nicht zu denken.

Im Finale setzte sich Falkenstein knapp gegen die Hausherren aus Kleinfrannach durch.  Gratulation an die Siegergruppe.

Ein großes Lob möchten wir wie jedes Jahr dem Veranstaltern aussprechen.  

 

Großhartmannsdorf I:

MA

Josef Scheibelhofer

3

Roman Weber

4

Karl Weber

5

Armin Fuchs

6

Stefan Pusswald

 

Großhartmannsdorf II:

MA

Manuel Trost

3

Markus Hirzer

4

Matthias Wallner

5

Johannes Pusswald

6

Stefan Pusswald


Zum Seitenanfang