Social Links

09.06.18 BLB Reichendorf (WZ)

Bereichsfeuerwehrleistungsbewerb Reichendorf – Positive Erkenntnisse trotz schwacher Leistung

Am 9. Juni 2018 fand der Bereichsfeuerwehrleistungsbewerb für den Bereich Weiz in Reichendorf statt.

 

Mit den Plätzen 9 in Bronze und 6 in Silber lieferten wir eine der schlechtesten Leistungen der letzten Jahre ab. Hauptausschlaggebend waren dafür 20 fragwürdige Fehlerpunkte in Bronze und  5 Fehlerpunkte in Silber.

Für uns war es jedoch positiv zu sehen, dass unsere Langzeitverletzten (Dominik und Roman) ein Comeback feiern konnten.

Für unseren 3er Roman war es überhaupt der erste Freiluftbewerb nach der Verletzung in dieser Saison. Weiterhin mit einer Schiene am Finger gehandicapt und nach nur ein paar Übungsdurchgängen von Schlüsselpositionen/-tätigkeiten am Freitag entschieden wir, dass wir es beim Bewerb versuchen wollen. Mit diesen Voraussetzungen kann die Bronzezeit von 33,85 als sehr positiv gesehen werden. Eine noch schnellere Zeit verhinderten Probleme beim ersten Rohr.

Auch unser Dominik, der aufgrund einer Muskelverletzung, die er sich beim Staffellauf in Kroisbach zugezogen hat, musste aufgrund fehlender personeller Alternativen zum ersten Mal ran.  Er ist zwar erst bei 70 Prozent Leistungsfähigkeit und an einen Staffellauf ist noch nicht zu denken, wir hoffen aber, dass auch er bis zum Landesbewerb wieder voll fit sein wird.

In Silber erreichten wir nach einem katastrophalen Durchgang mit einigen Patzern nur eine Zeit von 46,97 sec.

Gratulieren und ein großes Lob möchten wir der FF Reichendorf für die tolle Organisation und mustergültige Durchführung des Bewerbes und der anschließenden Festveranstaltung.

 

(Foto: BFV Weiz, Patrick Friedl)


Go to top