Social Links

8. Juni 2013 - Bereichsfeuerwehrleistungsbewerb Götzendorf (HB) – Bronze „pfui“, Silber „hui“

Am 8. Juni 2013 veranstaltete die FF Götzendorf den Feuerwehrleistungsbewerb des Bereiches Hartberg.

Am Beginn des Berichtes muss heuer leider immer über die Anzahl der Absagen unserer Stammformation berichtet werden. Dieses Mal waren es rekordverdächtige 5 Kameraden.

Nichts desto trotz wollten wir versuchen das Beste daraus zu machen. Dementsprechende Umstellungen und "Auffüllungen" der Stammformation waren notwendig um überhaupt am Bewerb teilnehmen zu können.

In Bronze ging dieses Vorhaben ordentlich in die Hose. Neben dem Umstand, dass man Nachkuppeln musste, gab es von vorne bis hinten nur Probleme. Die Folge war eine unterirdische Zeit von 41,25 sec. Dazu kamen noch 30 Fehlerpunkte. Auch die Staffellaufzeit von 54,30 sec. war enttäuschend. Der 8. Gesamtrang in der Wertung Gäste Steiermark war die Folge.

Nach dieser Enttäuschung befürchtete man für Silber aufgrund der Tatsache, dass es für einen Kameraden sein erster Silberbewerb, für einen der zweite Silberbewerb und für einen der erste Silberbewerb seit Jahren war, schlimmes.

Diese Befürchtungen Bewahrheiteten sich jedoch bei Weitem nicht. Eine konzentrierte Leistung bescherte uns eine Zeit von 42,97 sec. Im Staffellauf steigerten wir uns auf 53,70 sec. Da viele Spitzengruppen ihre Läufe nicht fehlerfrei absolvierten konnten, siegten wir in der Kategorie Gäste Steiermark und qualifizierten uns für den Parallelbewerb der schnellsten 6 Gruppen.

Der Parallelbewerb wurde mit Halbfinale und Finale ausgetragen. Im Halbfinale konnten wir uns auf eine Zeit von 40 sec. steigern und stiegen ins Finale auf. Neben uns erreichten auch die Hausherren Götzendorf und die WKG Baumgarten das Finale.

Wir konnten uns nochmals steigern und erreichten eine 38er Zeit. Mit dieser Leistung krönten wir uns zum Sieger und durften bei der Siegerehrung die Goldmedaille in Empfang nehmen.

Gratulieren möchten wir allen Siegergruppen sowie der Feuerwehr Götzendorf für die mustergültige Durchführung des Bewerbes. Auch ein Gewitter während des Bewerbes konnte nicht verhindern, dass für alle Gruppen perfekte Bedingungen herrschten.

Mannschaft:

GK Werner Pendl
MA Dominik Nagl
ME Martin Maurer
1 Stefan Pusswald
2 Markus Hirzer
3 Roman Weber
4 Karl Weber
5 Armin Fuchs
6 Dietmar Moik

Die Siegermannschaften des Parallelbewerbes in Silber:

1. Großhartmannsdorf

2. Baumgarten

3. Götzendorf 1


Zum Seitenanfang