Social Links

21.06.14 LLB Krieglach – Sieg im Parallelbewerb Bronze A sowie Bronze-Medaillengewinn!!!!

Am 20. u. 21.  Juni 2014 fand der 50. Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb in Krieglach statt. Nach einer Bewerbssaison, in welcher wir mit Verletzungssorgen und Terminproblemen zu kämpfen hatten, brachen wir um 7:30 Uhr nach Krieglach auf.

Kurz nach 10:00 Uhr war es dann soweit. Wir starteten unseren Bronze-Durchgang. Nach solidem Kuppeln hatten wir beim Auslegen der C-Schläuche leichte Probleme. Der vom 1er auszuziehende C-Schlauch lief genau in den Laufweg des 3ers, dieser konnte einen Sturz zum Glück verhindern, kam jedoch ein wenig außer Tritt und somit konnten wir die Zeit erst bei 33,24 sec. stoppen. Den Staffellauf absolvierten wir in 50,04 sec.

Mit 416,72 Punkten konnten wir hinter Falkenstein u. Baumgarten die Bronze-Medaille erobern!! Auch die Qualifikation für die Königsdisziplin, den Parallelbewerb in Bronze A, hatten wir somit geschafft.

Zwei Stunden nach unserem Bronzestart marschierten wir zu unserem Silberdurchgang ein. Die Auslosung der Positionen ergab, dass niemand das Glück hatte seine Originalposition zu ziehen.

Für einen Silberdurchgang verlief der Kuppelvorgang super, auch das 1. Rohr arbeitete top. Bereits bei 33 sec. konnten beide Rohre den Befehl „Wasser marsch“ geben. Leider rollte die Schlauchreserve des 2. Rohres nicht zur Gänze aus. Unser 4er musste also nochmals ausrollen. Unser 5er erkannte dies frühzeitig und stoppte daher die Zeit noch nicht. Bei 36,42 sec. war die Endaufstellung wieder hergestellt und der 5er stoppte die Zeit. Leider  stand das 2. Rohr für die Bewerter noch nicht ruhig genug und wir bekamen (nach Einspruch und hinzuziehen des Bewerbsleiters) 10 Fehlerpunkte aufgebrummt. Eine Topplatzierung war somit nicht mehr möglich. Nach einem Staffellauf von 51,50 sec. erreichten wir trotz den Fehlerpunkten den 10. Platz. Der Sieg ging wie in Bronze an Falkenstein.

Den Abschluss des Bewerbes bildeten wie jedes Jahr die Parallelbewerbe. Als letzter Durchgang stand die Königsdisziplin, die Kategorie Bronze A am Programm.

Die acht schnellsten Bewerbsgruppen der Steiermark traten im direkten Duell nebeneinander an.

Abgesehen von Kleinigkeiten erwischten wir mit 32,41 sec. einen sehr guten Lauf. Da dieser fehlerfrei war, konnten wir uns den Landessieg im Parallelbewerb sichern. Der Landesleistungsbewerb 2014 endete mit diesem Sieg und der Bronzemedaille sehr erfolgreich für uns.

Für unsere Kameraden Werner Pendl, Hannes Pusswald, Dominik Nagl gabs dann auch noch das FLA in Silber. Werner und Hannes haben die Kameraden aus Hainersdorf unterstützt und einige male mittrainiert. Somit konnten sie auch noch das gewünschte Abzeichen erreichen. Gratulation.


Einen besonderen Dank möchten wir unseren Schlachtenbummlern aussprechen. Es ist immer wieder etwas Besonderes, wenn wir die Anfeuerungsrufe von der Tribüne hören.

Ein weiteres Highlight war für uns der tolle Empfang am Sonntag zu Mittag bei unserer Ankunft. Unserer halber Ort war beim Feuerwehrhaus versammelt um mit uns auf die Erfolge anzustoßen. Ein herzliches Dankeschön dafür.

Nochmals Gratulation an den Doppellandessieger Falkenstein, den Landessieger im Parallelbewerb Silber A Baumgarten, sowie allen anderen Siegergruppen der verschiedenen Kategorien. Eine durchwachsene Bewerbssaison ging in Krieglach zu Ende, und wir freuen uns bereits jetzt schon wieder wenn es im Jahr 2015 wieder heisst: "Brandobjekt geradeaus......."

Ergebnisliste Parallelbewerb

Ergebnisliste Landesfeuerwehrleistungsbewerb

 

Bericht in der Woche Hartberg-Fürstenfeld

 

Mannschaft Bronze:

GK

Dominik Nagl

MA

Josef Scheibelhofer

ME

Matthias Wallner

1

Thomas Resedaritz

2

Markus Hirzer

3

Roman Weber

4

Karl Weber

5

Armin Fuchs

6

Stefan Pusswald

 

Mannschaft Silber:

GK

Markus Hirzer

MA

Stefan Pußwald

ME

Thomas Resedaritz

1

Roman Weber

2

Mario Hörzer

3

Christoph Hörzer

4

Dominik Nagl

5

Karl Weber

6

Armin Fuchs

 

Bildquelle: LFV / Fink

Video


 

Fotos

 

 


Zum Seitenanfang